Modellfliegen

Mit den zwei Flug-Eldorados Gerlitzen Alpe und Wöllaner Nock direkt vor der Haustüre schlägt das passionierte Modellflieger-Herz höher.

Facts zum Fluggebiet Gerlitzen:

Mit 1911m Seehöhe hat sich die Gerlitzen in den letzten Jahren zu einem bekannten Modellflug-„El Dorado“ gemausert. Die spezielle Thermik und das hervorragendes Flug- und Landegelände ist weithin bekannt. Durch die idealen Hanglagen ist der Modellflug in jede Himmelsrichtung möglich. Und die Gerlitzen Alpe ist auch ideal für Großsegler mit 5 bis 6 Meter Spannweite.

Facts zum Fluggebiet Wöllaner Nock:

Das Fluggebiet ist über die Mautstraße mit dem Auto direkt erreichbar. Die Frequenzen erhält man bei der Walderhütte (ungerade) und Geigerhütte (gerade) – beide Hütten sind mit dem Auto erreichbar.

Die Thermik ist ab 11 Uhr sehr gut, unterhalb der Hangkante ist das Fluggebiet bewaldet und Hangflug ist bei Südwest- bis Südostwind möglich. Modellgrößen von 1,5 bis 5 m sind geeignet.

Advertisements