Paragleiten in Kärnten

Mit dem Blick über die Kärntener Seen zählt die Gerlitzen wohl zu einem der schönsten Berge Österreichs zum Gleitschirmfliegen. Das Gipfelplateau bietet hervorragende Startmöglichkeiten. Flugspaß ist zu jeder Jahreszeit garantiert.
Der riesige Wiesenstartplatz unterhalb der Gipfelstation ist mit der Kanzelbahn und Gipfelbahn über Annenheim erreichbar. Er liegt auf knapp 1.900 Metern. Alternativ erreicht man den Startplatz über eine mautpflichtige Bergstraße von der Rückseite der Gerlitzen.

Alternativ ist auch die Streckenführung vom Wöllaner Nock für Paragleiter interessant – so kann man von Arriach zu Kaiserburg wandern – dort startet man nach Norden und landet in Bad Kleinkirchheim. Und der vorbestellte Wander Shuttle von Arriach bringt sie wieder zurück zu ihrem Ausgangspunkt.

Wem das noch nicht genügend Auswahl ist kann noch das Goldeck, den Tschiernock und das Dreiländereck mit dem Auto in 45 Minuten erreichen!

Details zu allen Flugmöglichkeiten finden Sie auf der Webseite des DHV

Advertisements